Tipps zum Burgen einnehmen

YearOne

Recruit
Best answers
0
Spaßeshalber habe ich die Burg Reindi belagert und eingenommen, beim zweiten Mal, sind die gegnerischen Einheiten rausgestürm, erst als ich diese besiegen konnte, konnte ich die Leiter hochklettern.
Beim zweiten Versuch, die Burg zu belagern, bin ich deshalb gescheitert.
Gibt es eine Möglichkeit mehr als nur eine Leiter zu platzieren?
Echt blöd wenn 40 Männer nur eine Leiter haben.

Bei einer anderen Burg, hat es 60 Stunden gedauert einen Belagerungsturm zu bauen, Stufe 4 Baumeister.

In diesen 60 Stunden, sind ungefähr 8 järle, mit ungefähr 800 Mann gekommen und haben mich besiegt, noch bevor der Belagerungsturm fertig gebaut war.
Hat da jemand Tipps für mich?

Kann ich wählen ob ein Turm oder Leitern gebaut werden?
 

Eärendil the Mariner

Subforum Moderator
WBWF&SM&B
Best answers
13
Da war noch irgendwas mit guten Beziehungen zu einem Dorf haben (von der Fraktion, die du angreifst natürlich), die mit Feuer legen eine Ablenkung oder so was organisieren, nicht mehr sicher.
Ansonsten habe ich meine Ziele derart gewählt, dass die belagerten Orte erst kürzlich angegriffen wurden und daher noch nicht auf volle Wachmannschaft zurück sind. Manchmal hilft es zudem, die Nachrichten zu verfolgen, wer mit wem im Krieg ist und welche Stadt gerade belagert wird. Ist dein Feind gerade dabei, eine andere Festung in größerer Distanz zu belagern, ist es natürlich geschickt, gerade dann anzugreifen ^^
 

IceNoVa

The Kaiser
Section Moderator
WBM&BVCNWWF&S
Best answers
0
YearOne said:
Kann ich wählen ob ein Turm oder Leitern gebaut werden?
In Warband leider nicht, diese Option wird es aber in Bannerlord geben.
Bis dahin ist an den Ort bzw die entsprechende Szene gebunden ob du einen Turm oder eine, selten auch mal zwei Leitern bekommst.
 

YearOne

Recruit
Best answers
0
Danke für eure Antworten, wurdet ihr auch von 800 Mann überrannt während ihr noch den Belagerungsturm gebaut habt?
Hat jemand Tips in der Situation?
Das einzige was mir einfällt, mehr Männer mitzunehmen.
 

YearOne

Recruit
Best answers
0
An wegrennen habe ich auch schon gedacht  :lol:
Wie wäre es wenn ich die Könige und järle bekämpfe die mir über den Weg laufen, dann können sie nicht mehr helfen, weiß jemand zufällig wie lange es braucht bis ein jarl seine Armee wieder aufstellen kann?

Wenn es optimal läuft, nehme ich den jarl gefangen, dann kann er erst recht nichts mehr machen.
 

Eärendil the Mariner

Subforum Moderator
WBWF&SM&B
Best answers
13
Wenn du die alle bekämpfen und besiegen kannst, hast du ja sowieso eine Stärke erreicht, wo sie dir nichts tun können ^^

Ich denke, es läuft am Ende darauf hinaus, die günstigsten Gelegenheiten zu nutzen, wie anfangs schon erwähnt.
 

YearOne

Recruit
Best answers
0
Einen Trupp von 133 habe ich schon platt gemacht, aber als ungefähr 800 mit 8 Armeen gekommen sind, war das zu viel aufeinmal ^^
 

Eärendil the Mariner

Subforum Moderator
WBWF&SM&B
Best answers
13
Ach ja, ich glaube die brauchen so eine Woche bis sie zumindestens wieder einen kleinen Trupp zusammengestellt haben. Ich hab das nie so genau beobachtet...
 

Tom99

Sergeant
Best answers
0
Es kommt glaube ich darauf an wie viele Lehen ein Fürst hat. Je mehr Lehen desto schneller ist seine Armee wieder aufgebaut.
Wenn so eine große Armee kam, habe ich immer probiert die gegnerischen Fürsten zu splitten also das möglichst nur 2 auf einmal gegen mich kämpfen.

Komplizierter:
Wenn du z.B. mit den Nords gut gestellt bist und zu einem Fürsten eine gute Beziehung hast dann kannst du ihn fragen ob er dir folgt. Wenn das Königreich das du angreifen dann auch noch mit den Nords im Krieg ist kämpt der Fürst an deiner Seite, allerdings nur wenn auch eine Siegchance besteht.(glaube ich zumindest).