Vassal

jojjo

Recruit
M&BWB
Best answers
0
Hey also das ist mein erster post deswegen weiß ich nicht ob ich nicht vielleicht gerade alles falsch mache naja falls ja wärs nett wenn mich jemand draufhinweisen würde^^
also mein Problem ich hab mich jetzt mal durchgeshlagen eine burg in Warband zu bekommen (ohne könnig ) also als eigenes reich.
jetzt laber ihc alle menschen an die mir begegnen und sage ihnen ob sie mit mir nen bündi eingehen wollen oder ob sie bei mir vassal werden wollen naja manche sagen sie mögen ihren king manche sagen sie wolln nicht mit mir reden und manche brin g ich dazu das sie sagen "ja ich überlegs mir mal" naja ich biete ihnen dan land an ...
und wenn ich sie dan draufanspreche sagen sie finnanziel lohnt es sich aber militärisch nicht wirklich obwohl ih sie mit meinen 30 trüppchen ehh alle plattmache XD :twisted: naja egal wie bekomm ich jetzt nen vassal??
hab gelesen das ich irgenwie nen gefährten zum vassal machen kann
aber wie?? :eek:
kan mir jemand helfen?
lg
jojjo
 

Arkson

Veteran
Best answers
0
Einen Gefährten kannst du zum Vasallen machen, wenn du ihn ansprichst, unter der Option "ich möchte euch etwas fragen" "würdet ihr gerne ein Lehen nehmen?".
Leider sind Gefährten keine guten Vasallen, da sie ihr ganzes Vasallendasein mit nur 200 Ansehen fristen und dementsprechend kleine Trupps befehligen können (30-60).

Leider kann man es nicht "erzwingen" andere Vasallen zu bekommen. Es gibt Situationen, da werden Vasallen anderer Reiche des Verrats angeklagt, oder gehen freiwillig, und wechseln zu einer anderen Fraktion - wenn du Glück hast zu dir.
Wenn du Vasallen überreden willst, hilft hoher Herrschaftsanspruch, sowie Ansehen, sowie eine gute Beziehung zu ihm. Manche Fürsten sind auch ehrenwert, bei denen ist eine hohe Ehrenbewertung hilfreich.
Am "schnellsten" geht es wohl, wenn man ein Reich komplett auslöscht. Dessen Fürsten "müssen" dann irgendwann zu einer anderen Fraktion überlaufen.
Freie, unvergebene Lehen zu haben, kann Fürsten auch ködern.
 

Berandor

Sergeant
Best answers
0
Gut, hier mal ein paar Dinge dazu:
Du solltest keine helden mit unterschiedlichen Überzeugungen zB Alayen und Bunduk zu Fürsten machen, die liegen sich in den haaren und Zwist ist negativ für die Anwerbung neuer Fürsten. Auch solltest du keine Helden zu Fürsten machen, die deinen ideen widersprechen. beispielsweise die schützt die rechte der Adligen (gibt dir die größte Chance einen Fürsten zu überzeugen, neben dem Lehen  :mrgreen: ) und erklärst Rolf zum Fürsten, das gibt dir bei allen Fürsten negative Wertungen...und zwar öfters. Die Bewertung deiner Gesellschaft geht damit weit nach unten.
Helden kannst du im Reden-Menü fragen, ob sie ein Lehen haben möchten, damit werden sie Fürsten.

Andere Fürsten erscheinen ab und zu in deiner Hauptstadt und fragen dich dann dort bzw du musst sie natürlich ansprechen, stehen in der Burg.
Dann kommt natürlich die Überzeugung. Du musst zu den Fürsten hingehen wenn sie alleine sind und sie dann fragen was sie von ihrem könig halten. je nach deinem Ansehen, Ehre und Rtr, deiner Macht (Anzahl der Truppen und Fürsten), dem freien Lehen und den Ansichten deine s königreichs werden sie dann entscheiden.

Doch ein kleiner Tipp am Rande, du solltest auf jeden Fall die Beziehungen zu anderen Königreichen pflegen, um sie dir zu freunden zu machen, sonst kämpfst du schnell an allen Fronten, da du für sie kein richtiger König bist. Das kann schnell zu einem Gemetzel werden. Zumindest 2 benachbarte Reiche solltest du in der Fraktuionsbeziehung über 10 haben.
 

jojjo

Recruit
M&BWB
Best answers
0
ahhh thx das probier ich doch gleich mal alles ^^

Darwin: Keine Doppelposts.

jojjo said:
So ich hatte heut nen wenig zeit und hab mal just for fun alle städte außer glaub Tulga bei Kahtan Ketehrit eingenommen.
HAb mir ähh wie hieß dieser eine held der irgendwie Ketehrischer prinz ist irgendwas mit b ???
Naja aufjedenfall der den hab ich jeztz als vassal un d bin auch ganz glücklich mit dem aber warum zum teufel krieg ich keine vassalen mehr??
ich lass alle immer frei wenn sie verloren haben ich biete ihnen immer lehen (hab jetzt grad glaub 6 frei burgen davon sind 2 haubtstädte  :grin:
aber warum will kener bei mir vassal werden ? :cry:
könnt ihr mir vielleicht nen tipp geben oder irgendwas??
weil solangsam werd ich zu mächtig und muss dem sultanat den kriueg erklären weil ketehrit einfach weg ist XD
 

Arkson

Veteran
Best answers
0
Das dauert halt ...

Und du kannst nicht jedem mit Lehen locken, manche kommen auch eher wenn du was anderes sagst. Sei es jetzt ob du die Gemeinen unterstützt oder die Adeligen oder ob du Herrschaftsanspruch hast.
Kommt auf den Fürsten an.

Und ich würde dir abraten zu schnell zu expandieren. Wenn es keinen Grenzzwischenfall gibt oder dir jemand den Krieg erklärt, bleib friedlich, gib Gelage um deine Beziehung zu deinen bestehenden Fürsten zu verbessern, und mach Missionen für fremde Fürsten und versuch sie zu locken wenn du beliebter bist. Ich hatte gerade das Problem, dass mir nach langer Friedensperiode 3 Reiche gleichzeitig den Krieg erklärt haben. Von denen wollte dann keiner Frieden schließen, mit der Begründung "König Arkson wird zu mächtig".

Und das Problem: drei Fronten, man muss ständig von A nach B reiten. Wenn das Reich zu groß ist, ist das anstrengend!
 

jojjo

Recruit
M&BWB
Best answers
0
sry ^^ hatte den ganzen namen grad nicht gaaaanz so in errinerung ^^
also Khanat Khergit,Khanat Khergit,Khanat Khergit,Khanat Khergit,Khanat Khergit so jetzt kann ich ihn XD
 

Ulathar

Recruit
M&BWBWF&SNWVC
Best answers
0
Arkson said:
Einen Gefährten kannst du zum Vasallen machen, wenn du ihn ansprichst, unter der Option "ich möchte euch etwas fragen" "würdet ihr gerne ein Lehen nehmen?".
Leider sind Gefährten keine guten Vasallen, da sie ihr ganzes Vasallendasein mit nur 200 Ansehen fristen und dementsprechend kleine Trupps befehligen können (30-60).

Leider kann man es nicht "erzwingen" andere Vasallen zu bekommen. Es gibt Situationen, da werden Vasallen anderer Reiche des Verrats angeklagt, oder gehen freiwillig, und wechseln zu einer anderen Fraktion - wenn du Glück hast zu dir.
Wenn du Vasallen überreden willst, hilft hoher Herrschaftsanspruch, sowie Ansehen, sowie eine gute Beziehung zu ihm. Manche Fürsten sind auch ehrenwert, bei denen ist eine hohe Ehrenbewertung hilfreich.
Am "schnellsten" geht es wohl, wenn man ein Reich komplett auslöscht. Dessen Fürsten "müssen" dann irgendwann zu einer anderen Fraktion überlaufen.
Freie, unvergebene Lehen zu haben, kann Fürsten auch ködern.
das stimmt so nicht... mein Borcha Vasall hatte anfangs 50 mann und hat dann mit mir eine Stadt erobert.
Seit dem hat er 100 mann!
 

Arkson

Veteran
Best answers
0
LostHero said:
Arkson said:
Einen Gefährten kannst du zum Vasallen machen, wenn du ihn ansprichst, unter der Option "ich möchte euch etwas fragen" "würdet ihr gerne ein Lehen nehmen?".
Leider sind Gefährten keine guten Vasallen, da sie ihr ganzes Vasallendasein mit nur 200 Ansehen fristen und dementsprechend kleine Trupps befehligen können (30-60).

Leider kann man es nicht "erzwingen" andere Vasallen zu bekommen. Es gibt Situationen, da werden Vasallen anderer Reiche des Verrats angeklagt, oder gehen freiwillig, und wechseln zu einer anderen Fraktion - wenn du Glück hast zu dir.
Wenn du Vasallen überreden willst, hilft hoher Herrschaftsanspruch, sowie Ansehen, sowie eine gute Beziehung zu ihm. Manche Fürsten sind auch ehrenwert, bei denen ist eine hohe Ehrenbewertung hilfreich.
Am "schnellsten" geht es wohl, wenn man ein Reich komplett auslöscht. Dessen Fürsten "müssen" dann irgendwann zu einer anderen Fraktion überlaufen.
Freie, unvergebene Lehen zu haben, kann Fürsten auch ködern.
das stimmt so nicht... mein Borcha Vasall hatte anfangs 50 mann und hat dann mit mir eine Stadt erobert.
Seit dem hat er 100 mann!
Tja, ich habe Lezalit bei ca. Tag 300 zum Vasallen gemacht, jetzt habe ich Tag 1020 und er hat noch immer 200 Ansehen und Trupps mit maixmal 60 Leuten (nach langer Friedensperiode). Artimenner und Jeremus genauso.
Und da er mich 80+ mag, ist er bei nahezu jedem Feldzug dabei und außer Khergits und Sarraniden ist nichts mehr übrig.
Also ich weiß nicht was das bei dir ausgelöst haben soll, dass er nun 100 Leute hat, aber am einnehmen einer Stadt bzw. dass er über Zeit Ansehen dazubekommt, stimmt definitiv nicht. Schau bitte mal nach wieviel Ansehen bei "Fürst Borcha" angezeigt wird.

Außer es funktioniert nur, wenn man ihn nach Patch 1.125 zum Vasallen macht (mit neuem Spielstand?). Das kann ich nicht beurteilen, würde mich aber wundern.
 

Jarl Barsun

Regular
Best answers
0
Ich hab auch mal versucht mein eigenes Königreich zu gründen, gefällt mir nicht besonders, vorallem, die erste Stadt, die ich erobert hat gehörte zwar meinem Königreich, aber nicht mir???

@jojjo:
Hast du schon mal was von Satzzeichen gehört???
Sollen recht nützlich sein, die kleinen Dinger.  :wink:
 

Arkson

Veteran
Best answers
0
Jarl Barsun said:
Ich hab auch mal versucht mein eigenes Königreich zu gründen, gefällt mir nicht besonders, vorallem, die erste Stadt, die ich erobert hat gehörte zwar meinem Königreich, aber nicht mir???
Das lässt sich durch ein simples Ansprechen des Ministers und "I wish to make myself Lord of Stadt 1" ändern. :smile:
 

Ulathar

Recruit
M&BWBWF&SNWVC
Best answers
0
habe 5 "helden" zu vasallen gemacht und der "schlechteste" von denen hat 300 ruf.
der beste geht auf die 500 zu...
deren truppenstärke varriert zwischen 46 und 110 derzeit.

ich befehle den nasen immer mir zu folgen (hey immerhin bin ich ihr könig :wink:) und ziehe dann mit versammelter mannschaft in den krieg.
die scheinen ganz normal ruf zu bekommen...


das mit dem selber könig werden ist eh sonne sache! ohne helden zu vasallen zu machen hätte ich nicht den hauch einer chance (auch wenn mich andere fürsten dafür hassen).
ich habe bereits die khergiter und die nords erobert/ausgelöscht und bis jetzt ist erst ein einziger fürst zu mir übergelaufen (und das sogar ohne mein zutun...).

ganz egal was ich auch versuche, KEIN ANDERER FÜRST will mit mir "Privat" sprechen ergo habe ich nie die dialog option ihn zum überlaufen zu bewegen.
und das gilt auch für lords wo ich 15-30+ ruf habe...
 

Berandor

Sergeant
Best answers
0
Also bei mir hat es sehr gut geklappt ohne meine Helden "opfern" zu müssen.
Solange du gute Beziehungen zu anderen Ländern hast, hast du erst einmal eine lange Zeit Ruhe und kannst durch das Land ziehen und Fürsten anwerben.
Später kannst du dann mit deiner Armee die ersten Kriege ausfechten und ein, zwei Städte einnehmen. Dadurch hast du wieder ein paar Lehen, die du vergeben und mit denen du neue Fürsten locken kannst.
Wenn du die richtigen Argumente hast (Meistens Lehen und Recht der Adligen schützen) laufen die Fürsten gerne zu dir über.

Wie gesagt, es ist nur wichtig, dass du vor Aufbau des Königreichs mehrere befreundete Staaten hast, sodfass du nicht von allen Seiten angegriffen werden kannst.
 

Arkson

Veteran
Best answers
0
LostHero said:
ganz egal was ich auch versuche, KEIN ANDERER FÜRST will mit mir "Privat" sprechen ergo habe ich nie die dialog option ihn zum überlaufen zu bewegen.
und das gilt auch für lords wo ich 15-30+ ruf habe...
Ich weiß nicht ob dus weißt, aber du kannst mit Lords nur privat sprechen, wenn gerade kein anderer Lord ihrer Fraktion in ihrer Nähe ist.
Wenn sie "Dann müsst ihr ein anderes Mal mit mir sprechen" antworten, ist er nicht alleine. An sich geht es ab Ansehen 20+ immer ein Gespräch zu initiieren, manchmal sogar schon früher.
 

Berandor

Sergeant
Best answers
0
ich glaube das ist auch je nach Meinung über den jetzigen König verschieden, ich konnte auch schon mit Leuten mit einer Beziehung von -5 sprechen.
 

Ulathar

Recruit
M&BWBWF&SNWVC
Best answers
0
Arkson said:
LostHero said:
ganz egal was ich auch versuche, KEIN ANDERER FÜRST will mit mir "Privat" sprechen ergo habe ich nie die dialog option ihn zum überlaufen zu bewegen.
und das gilt auch für lords wo ich 15-30+ ruf habe...
Ich weiß nicht ob dus weißt, aber du kannst mit Lords nur privat sprechen, wenn gerade kein anderer Lord ihrer Fraktion in ihrer Nähe ist.
Wenn sie "Dann müsst ihr ein anderes Mal mit mir sprechen" antworten, ist er nicht alleine. An sich geht es ab Ansehen 20+ immer ein Gespräch zu initiieren, manchmal sogar schon früher.

jojo is mir klar.

die sagen mir ständig sachen wie "ich würd lieber bei tageslicht mit dir reden" oder "das könnt ihr mir doch sicher auch öffentlich erzählen".

und ja, ich habe es bereits morgends, mittags, nachmittags, abends und nachts probiert :smile:.


der einzige der mit mir privat reden will is der vater meiner angeheirateten frau (der ist bei ruf 89).
jedoch liebt er seinen blöden könig weshalb abermals nich die option erscheint ihn zu fragen ob er nich zu mir will.




was auch seltsam ist:
mein reich ist mit abstand das größte was besetzes gebiet betrifft und trotzdem laufen verräter ständig zu den vaegirs und co über und das obwohl die mittlerweile mehr lords als fiefs haben -.-.

ich habe z.b. die Khergiter quasi ausgerottet. die besitzen nur noch 1 burg und 1 dorf. daraufhin habe ich frieden mit ihnen geschlossen :wink:.
in dieser burg hocken jetzt ~20-25 Lords von denen sich nur 4 "raus trauen".
die die in der burg hocken sind teilweise bei ruf 40+ obwohl ich mit denen krieg geführt habe (liegt vermutlich an meiner hohen ehrenwertung) kann aber mit denen logischerweise auch nicht reden da die da wie schweine im stall zusammengepfercht sind -.-.

und wenn ich dann einige wochen warte hauen hin und wieder einige von denen ab, schliessen sich aber wie gesagt immer den anderen reichen an :sad:.



so viel spaß das spiel auch macht, als könig ist das scheinbar ein einziger bug (oder ich bin so unfassbar dämlich dass ich offensichtliche funktionen/zusammenhänge nicht sehe)...
 

Berpol

Grandmaster Knight
M&B
Best answers
0
LostHero said:
was auch seltsam ist:
mein reich ist mit abstand das größte was besetzes gebiet betrifft und trotzdem laufen verräter ständig zu den vaegirs und co über und das obwohl die mittlerweile mehr lords als fiefs haben -.-.
Ich habe mir das mal bei M&B angeschaut, vermutlich ist es bei Warband aber identisch.
Alle 48 Stunden wird für Fürsten von vernichteten Königreichen eine Zufallszahl ermittelt, entspricht diese Zahl einem noch existenten Königreich schließen sie sich diesem an. Dabei ist es völlig egal, wie viele Lehen ein Königreich hat oder wie sie zum Herrscher stehen oder sonst was.

In M&B Native schließen sie sich außerdem keinem Rebellen an.