• The forum has been updated. For an explanation of some of the changes, head over here.

Technikthread

Currently viewing this thread:

Darwin

Watchin' your language...
Section Moderator
WBM&BWF&SVC
Das Konzept sollte klar sein.



Bin am Überlegen, mir ein NAS o.ä. anzuschaffen. Hab ein Auge auf den HP Microserver Gen8 mit Celeron und 2GB RAM geworfen, natürlich mit WD Red drin. Hat jemand Erfahrung mit der Kiste?
Und in dem Zusammenhang mit LVM-Software-RAID5 und Recovery?
Erfahrung mit Alternativen von Synology und Co.?
 
Warum?
Ich meine in welcher Situation brauchst du so eine Verbindung und dazugehörige Speichermengen, die sich nicht leichter durch eine externe Platte oder sogar Dropbox erledigen ließe?

"Einfach nur so" ist natürlich eine Antwort, aber irgendwie sehe ich als Privatperson da absolut keinen Sinn drin. Das ist das gleiche als wenn mein Vatter mit sowas wieder ankommt, oder halt direkt nem Server.
"Kann man Familienbilder und sowas draufpacken. Oder dann können wir Unterlagen schnell tauschen."
Ja, geht auch mit Dropbox. Ist halt nur "langweilig" :razz:
 

Darwin

Watchin' your language...
Section Moderator
WBM&BWF&SVC
1) Als zentralen Speicher für Medien jedweder Art im LAN (hab genug Clients: PC, Laptop, Tablet, ein Raspberry mit Kodi am Fernseher*, Handy, plus mehr wenn die Freundin da ist)
2) Als Mediaserver (im Sinne von Streaming)
3) Ja, auch zum Basteln. :wink:
4) Als Backup-Server
5) Dropbox/Ähnliches ist schön und gut, nutze ich auch für die Uni, aber zum einen Datenschutz, zum anderen schlicht die Geschwindigkeit und der Speicherplatz (z.B. für über 100GB Fotos)
7) Evtl. auch mit Zugang via Internet, aber das werd' ich mir gut überlegen und erst nach ausreichendem Einlesen in Netzwerksicherheitsthemen.
6) Wenn man die Optionen hat, findet mach sicher noch 3000 andere nützliche Dinge, die man mit machen kann. :wink:


*Hauptanlass für die Geschichte
 
Ja gut, 1) und 2) sehe ich ein, die anderen Sachen würde ich persönlich über ne Externe erledigen.
Aber ist dein Geld. Und wer basteln will, findest was zu basteln :razz:

Und Dropbox mit mehr Speicher als die kostenlose Menge ist am Ende vermutlich wesentlich günstiger, wobei das mit der Geschwindigkeit natürlich ein Punkt ist.
 

dusty

Recruit
Ich hoffe, ich bin hier richtig, um auch eine Technikfrage zu stellen. Eigentlich sind es zwei. Ich hab mich gerade selbstständig gemacht und stoße da auf ein paar Fragen.  :dead: Vielleicht ist ja jemand in einer ähnlichen Situation und kennt sich ein bisschen damit aus. Und zwar habe ich da mit vielen Kundendaten zu tun und möchte da gerne immer ein ordentliches Backup erstellen. Das sollte ich am besten über eine externe Festplatte und zusätzlich eine Onlinelösung machen, oder? Eines ist vielleicht zu störanfällig... Da die Kundendaten mitunter sehr sensibel sind, habe ich mir natürlich auch über Sicherheit Gedanken gemacht. Nutzt denn jemand von auch mail de? http://hosting.1und1.de/de-mail Diese Lösung soll ja sehr sicher sein, weil die De-Mails über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung übertragen werden.
 

Darwin

Watchin' your language...
Section Moderator
WBM&BWF&SVC
De-Mail ist der letzte Dreck. Nein, der E-Postbrief ist nicht besser. Wenn Mails verschlüsselt, dann bitte richtig mit PGP.

Was Backup betrifft: Such dir 'nen Hoster deines Vertrauens (von 1und1 hab ich nicht sonderlich viel gutes gehört, aber selber keine Erfahrung) und miet dir 'nen Web-Storage und pack 'nen verschlüsselten Container oder so drauf.
 

Gotha

Adimi h.c.
Baron
M&BWBWF&SNWVC
Wenn ich mich nicht täusche (Ist schon etwas her) braucht eine PGP auch "irgendwelche" Keys. (Vom Empfänger und vom Sender um die Identität zuprüfen)
Das macht das ganze für den Normalverbraucher nicht gerade attraktiv.

(Bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege)


@1und1 - Ich miete da selbst nur einen vServer an. Der ist eigentlich ganz okay.
Wie es mit den anderen Produkten steht kann ich dir aber auch nicht sagen.
 

dusty

Recruit
Erstmal Danke für eure Rückmeldungen. Das hat mich dazu gebracht, nochmal nachzudenken.

Die De-Mail wird bereits über PGP verschlüsselt. Das hatte ich hier gelesen: http://www.heise.de/security/meldung/De-Mail-Ende-zu-Ende-Verschluesselung-mit-PGP-gestartet-2616388.html Ich halte deshalb das Prinzip für sehr sicher und die beste Lösung für mich. Ein Geschäftspartner von mir nutzt die De-Mail bereits (über 1&1) und ist damit zufrieden. Andere Produkte habe ich ehrlich gesagt auch noch nicht probiert, aber noch nichts Schlechtes gehört im Bekanntenkreis. Lohnt sich also mal für mich das auszuprobieren :wink:

Zum Backup: privat nutze ich einen Onlinespeicher (kostenlos) und eine externe Festplatte und würde das für die Firma auch so halten. Der Tipp mit dem Web-Storage ist sehr gut! Muss ich da vorher die Dateien verschlüsseln oder passiert das, wenn ich die Dokumente hochlade?
 

Darwin

Watchin' your language...
Section Moderator
WBM&BWF&SVC
Gotha said:
Wenn ich mich nicht täusche (Ist schon etwas her) braucht eine PGP auch "irgendwelche" Keys. (Vom Empfänger und vom Sender um die Identität zuprüfen)
Das macht das ganze für den Normalverbraucher nicht gerade attraktiv.

(Bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege)

Jop. Ist aber auch nicht sonderlich kompliziert und vor allem...

dusty said:
Die De-Mail wird bereits über PGP verschlüsselt. Das hatte ich hier gelesen: http://www.heise.de/security/meldung/De-Mail-Ende-zu-Ende-Verschluesselung-mit-PGP-gestartet-2616388.html Ich halte deshalb das Prinzip für sehr sicher und die beste Lösung für mich. Ein Geschäftspartner von mir nutzt die De-Mail bereits (über 1&1) und ist damit zufrieden. Andere Produkte habe ich ehrlich gesagt auch noch nicht probiert, aber noch nichts Schlechtes gehört im Bekanntenkreis. Lohnt sich also mal für mich das auszuprobieren :wink:

...nicht komplizierter als das. Sondern nämlich genau dasselbe. Daher sehe ich keinerlei Vorteile für DE-Mail.

dusty said:
Zum Backup: privat nutze ich einen Onlinespeicher (kostenlos) und eine externe Festplatte und würde das für die Firma auch so halten. Der Tipp mit dem Web-Storage ist sehr gut! Muss ich da vorher die Dateien verschlüsseln oder passiert das, wenn ich die Dokumente hochlade?

Mag sein, dass es da Lösungen gibt, die das automatisch verschlüsseln, aber da hat man potentiell wieder das Problem, dass die Keys beim Anbieter liegen. Lieber selber machen. Ist dann bei einer Container-Lösung ggf. 'ne gute Bandbreite nötig, da bei jeder Änderung der gesamte Container synchronisiert werden muss.
Bitte auch nicht von "verschlüsselter Datenspeicherung" irre führen lassen, wenn das bedeutet, dass die Festplatten verschlüsselt sind. Das würde nur bedeuten, dass einer, der die aus dem Rechenzentrum klaut, nichts damit anfangen kann, was ja ein einigermaßen unwahrscheinliches Szenario ist. Wer in das System des Anbieters reinkommt während die Platten gemountet sind, hat aber die Möglichkeit, auf die unverschlüsselten Daten zuzugreifen.
 

dusty

Recruit
Danke für die ausführliche Antwort!!!!

Ich hatte mich in PGP eingelesen und ehrlich gesagt noch nicht so viel verstanden. Ich denke deshalb ist die De-Mail eine einfachere Lösung für mich. :wink: Falls es mir nicht gefällt, kann ich ja immer noch auf etwas anderes umsteigen. Ist erstmal zum ausprobieren.

Der Tipp zum Backup ist aber sehr gut, da wäre ich wohl reingefallen und hätte wirklich zu einer "automatischen Verschlüsselung" gegriffen. Ich werde jetzt darauf achten, dass die Keys nicht beim Anbieter liegen. Macht mehr Sinn. Danke auf jeden Fall!
 

Leonemo

Squire
Hat jemand Erfahrungen mit Sony Vegas? Hab da ein Problem.

Ich habe ein Video importiert, was mir über Whats App gesendet wurde. In Sony Vegas wird das aber bei gefühlt 1fps abgespielt, da dort nur einzelne Bilder des Videos nacheinander erscheinen.
 

lorsi

Baron
Wie sieht es eig. hier mit Windows 10 aus?
Ich hab immernoch Win7. Spricht irgendetwas gegen die Aktualisierung?
Sei es, dass es noch zu unausgereift ist oder es Probleme beim Zocken gibt, all solche Sachen.
 

Waldemmar

Sergeant Knight at Arms
WB
Bei mir hat es den Sound zerschossen.
Alles nur noch in Kasettenqualität.
Und das Downgrade zurück auf Win7 hat dann alle kaputt gemacht.


 
Top Bottom