Neue Vasallen rekrutieren/konvertieren und befreien Frage:

Ulathar

Recruit
M&BWBWF&SNWVC
Best answers
0
Hallo, ich befürchte diese Frage wurde hier schonmal gestellt und beantwortet aber wenn ich nach "Vasall" und co suche erhalte ich massenweise treffer wos um fragen geht wie "sollte ich als vasall spielen oder als könig" was leider nicht meine exakte Frage ist.

Daher stelle ich die "spezielle" Frage noch mal, hoffe das ist okay:

Ich habe jetzt endlich mal den mut (und die Zeit) genommen und als rebell ein eigenes Königreich gegründet.
Angefangen habe ich oben bei Wercheg (am einfachsten zu verteidigen und wird auf grund der abgeschiedenen lage selten angegriffen/geplündert).

Mittlerweile habe ich die Nords ausgelöscht bzw erobert (ich besitze nun exakt die Städte/Dörfer/Burgen die die Nords am anfang eines neuen Spiels haben).

Das ganze hab ich ALLEIN machen müssen, da ich bis heute nicht rausgefunden habe, wie ich diese vermalledeiten Vasallen bekommen kann...
Ich spiele die aktuelle version 1.125 und seit kurzem auch mit dem Diplomacy mod (in der hoffnung dass der was ändert, was aber nicht der fall war :sad:).

Je größer das Reich wird desto unmöglicher wird es irgendwas sinnvolles zu tun mangels KI armeen aka Vasallen auf meiner Seite :sad:.
Die einzige möglichkeit um an Vasallen zu kommen ist entweder meinen eigenen Trupp drastisch zu schwächen indem ich meine  hochgezüchteten Helden zu Fürsten ernenne oder (was ich derzeit mache) Helden die meine Helden nicht mögen zu rekrutieren und direkt zu fürsten ernennen.

Das führt aber dazu, dass mich so ziemlich alle anderen Fürsten der welt abgrundtief hassen.


Ich hatte vor einigen spielen (war noch zu version 1.113 oder so) mal eine Dialogoption gesehen mit der ich einem anderen Fürsten anbieten kann sich mir an zu schliessen... Diese option scheint weg zu sein (auch bei nem ungemoddeten 1.125).

Auch habe ich sämtliche Lords der Nords monate lang im Kerker gehabt, kann aber auch hier denen kein überlaufangebot machen.
Dank Diplomacy Mod konnte ich sie nun wenigstens frei lassen da der kerker aus allen nähten platze...

Diese lords sind nun "weg" aber irgendwie auch nicht, denn es erscheinen ständig einblendungen, dass ich Ruf bei denen gewinne...


Meine Frage lautet nun also:


Wie zum Henker bekomme ich als König neue Vasallen?!?!?



Und zweite Frage:
Ist in version 1.125 der "Gefängnisausbruch" buggy? Wenn ich Lords aus ner Burg befreien will und diesen dann sage dass sie mir folgen sollen werden diese FEINDLICH sobald ich den kerker verlasse.
Der kampf dauert dann unendlich lange (auch wenn die Wachen tot sind) und endet erst, wenn ich die Lords die ich eigendlich befreien will umknüppel, was jedoch in einem Scheitern des ausbruchsversuchs resultiert -.-.



EDIT:

Wollte noch hinzufügen, dass ich bereits bei Tag 250 bin also "langsam die Zeit knapp wird" um das Land zu vereinen... Daran kanns also auch nich liegen.
 

Jarl Barsun

Regular
Best answers
0
Ich hab zwar nur einmal oder so ein eigenes Königreich gegründet (und das auch nicht lange), aber ich denke, ich kann dir ein wenig helfen.

1. Verschaff dir viel ansehen bei den Fürsten (z.B. durch Missionen)
2. Stell nur Vasalen für dein Rech auf, die auch fürstlich sind, z.B. Lezalit, aber keine wie z.B. Kleti
3. Kannst im Stratewiki nachsehen welche Gefährten nützlich sind
 

Arkson

Veteran
Best answers
0
Hmm, also ich habe damals Variante 2 gemacht, Gefährten in der Taverne rekrutiert, ein bisschen ausgerüstet und sofort zum Vasallen gemacht. Lezalit, Artimenner, Jeremus, allerdings hat mich noch nie ein anderer Lord angepöbelt, ich würde "Gemeine" zu Lords machen ...

Bzgl. rekrutieren würde ich mir erstmal die rauspicken, bei denen du 20+ Ansehen hast. Dann sollte dir die "ich möchte etwas mit Euch privat besprechen" Funktion auf jeden Fall offen stehen.
 

Ulathar

Recruit
M&BWBWF&SNWVC
Best answers
0
die lords pöbeln mich auch nich an weil ich sie zu lords gemacht habe sondern weil ich ihnen fiefs gegeben habe ^^.


leider musste ich nun abermals von vorn anfangen da mein altes savegame nach einem spielabsturz zerstört zu sein scheint (kanns noch laden aber so bald ich auf der map eine stadt betrete oder nen kampf beginne schmiert das game wieder ab) -.-.

soll heißen, wieder von vorne die welt erobern.
ich werde diesmal die Helden nicht zu lords machen in der hoffnung, dass ich so den ruf bei den anderen lords hoch genug bekomme. evtl kann ich die dann ja mal endlich zum überlaufen bewegen...


ist es eigendlich möglich irgendwie lords zu bekommen BEVOR man sein eigenes königreich gründet? also geht das z.b. auch als vasall? nein oder?

die anfansphase wenn man sich "selbstständig" macht ist allein nämlich immer so stressig.... :smile:




EDIT:
habe jetzt endlich einen lord zum überwandern bringen können (der vater der frau die ich angeheiratet habe der bei 89 ruf zu mir stand).
aber alle anderne lords sagen immer, dass ich:

- militärisch keine chance hätte (was logisch ist bei nur 1 stadt mit 250 mann + meine eigenen 150 mann...)
- sie politisch bei ihrem jetzigen könig besser dran wären

das heißt, es steht immer 2 contra zu 1 pro (wenn man ihnen das richtige versprechen gibt). und dem zu folge lehnen sie so gut wie immer ab sich mir an zu schliessen (hab nur überzeugungskraft 6).

weiß jemand was genau man machen kann um die sache mit der politik zu beeinflussen oO?
militär wird wohl sämtliche soldaten meines königreichs inklusive all meiner vasallen (stolze 1 xD) aufsummieren und mit denen der anderen königreiche vergleichen.... alles andere macht keinen sinn da ich mit 150 mann deutlich mehr soldaten habe als der fürst mit seinen 98 den ich überreden will :smile:.



Edit 2:

Aaah besten dank für den Tipp mit den adeligen helden:

http://strategywiki.org/wiki/Mount%26Blade/Companions

Die tabelle ganz unten auf der seite hilft sehr! Besonders in der anfangsphase!
Einfach eine Stadterobern mit  und alle an der stadt hängenden dörfer einem der noblen helden geben und schon hat man ne recht ansehnliche armee für den anfang ohne "in zukunft" ruf zu verlieren :wink:.