Die ganze Karte erobern?

YearOne

Recruit
Best answers
0
Ist es möglich die ganze Karte zu erobern?
Als ich mein eigenes königreich gründen wollte, habe ich eine Burg der Nord erobert, bis ungefähr 800 Mann vor der Burg standen und diese zurück erobert haben.
Ausserdem passiert es häufiger das eine Armee dieser Größe umherschweift und Burgen belagert, ich weiß also nicht wo diese Armee zuschlägt und welche Burg ich besonders schützen muss.
Mir kommt es gerade endlos vor  :lol: :lol: :lol:
 

Eärendil the Mariner

Subforum Moderator
WBWF&SM&B
Best answers
58
Wenn du deine eigene Fraktion aufbaust, solltest du mit der Zeit auch andere Lords auf deine Seite ziehen. Das funktioniert meistens über persönliche Gespräche, deine Überzeugungskraft ist wichtig und wenn du gute Beziehungen zu den einzelnen hast, ist es natürlich von Vorteil. Du solltest auch schon ein oder zwei Burgen und eine Stadt besitzen. Ich fand es übrigens einfacher, ein eigenes Königreich mit einer Stadt und nicht einer Burg zu beginnen. Nach der ersten Eroberung musst du dich darauf konzentrieren, erst einmal eine gute Garnison aufzubauen und gleichzeitig noch schlagkräftig genug mit deiner eigenen Truppe zu bleiben. Es ist günstig, wenn du Städte angreifst, die erst kürzlich einer Belagerung widerstanden haben oder erobert wurden, da deren Garnisonen relativ klein sind.
 

YearOne

Recruit
Best answers
0
Danke für deine Antwort, ich finde es schwer eine Stadt zu erobern, da waren knapp 400 Truppen zur Verteidigung hatten, jetzt habe ich es doch geschafft eine Stadt zu erobern, nur 108 Mann Verteidigung.
Die Stadt wurde schon paar mal belagert aber einige Truppen aus meinem königreich sind vorbei gekommen und die belagerer sind weggerannt  :lol:

Lord = Jarl?

Wenn ich für die Lords quest erfülle steigt die Beziehung, gibt es noch eine Möglichkeit?

Ich habe mittlerweile einen ganz guten Beziehungsstatus zu einigen Lords aus dem Nord königreich, aber wenn ich dem Nord königreich die Treue breche dann und Krieg anfange, sinken die Punkte und alle sind gegen mich, und andere Lords von anderen Fraktion hassen mich weil ich sie besiegt habe  :lol:
 

Eärendil the Mariner

Subforum Moderator
WBWF&SM&B
Best answers
58
Ich bin mal an einer Stadt vorbeispaziert mit 70 Mann Garnison, da habe ich gleich mal zugeschlagen ^^

Ja, Lord= Jarl oder wie sie alle heißen  :wink:

Ich habe am Anfang viele Quest erfüllt. Du bekommst auch einen besseren Beziehungsstatus, wenn du ihnen in Kämpfen beistehst oder sie aus dem Gefängnis befreist. Bei letzterem ist es sogar unabhängig davon, ob du dich mit deren Fraktion im Krieg befindest oder nicht.
 

YearOne

Recruit
Best answers
0
Bei 70 Mann hätte ich auch zugeschlagen  :grin:
So viel Glück hatte ich nur bei einer Burg, 55 Mann.

Weiß hier jemand wie ich meine Lehen behalten darf wenn ich der Fraktion nicht mehr angehöre?
Da soll es einen Trick geben, ich finde gerade nichts dazu.

Ausserdem bekomme ich kein Dorf zugesprochen wenn ich eine Burg erobert habe und König ragnar sie mir überlässt.
 

Schwarzwolf

Squire
WB
Best answers
0
Es ist möglich und man muss es auch zwei mal machen, wenn man alle 80 Steamerungenschaften haben möchte.



Ich empfehle:

Kein Krieg vor cicra 300 Tagen. Bis dahin solltest du in fast jeder Stadt ein Geschäft haben. Auch direkt auf swadische Ritter geben, die sind bei Belagerungen stark und auf offenem Feld geradezu unbesiegbar. Stetigen Cashflow haben, sprich als SÖLDNER zu einer Fraktion gehen und Geld bekommen, nicht als Vasall, dass verkackt nur die Beziehungen wenn du den Eid brichst und du musst dich um ein nerviges Dorf kümmern. Unbedingt Helden rekrutieren, dazu gibt es Guides, welche passen. Ich würde die kostenpflichtigen Helden nehmen, nicht die kostenlosen.
Dann in den ersten 300 Tagen schön Beziehungen zu good-natured und upstanding lords pflegen, damit die dir später beitreten. Abwarten welches Königreich als erstes schwächelt, dieses dann angreifen, aber immer weiter swadische Truppen rekrutieren, keine anderen. Nur gegen Swadien selbst, brauchst du andere wegen der Moral (Bürgerkrieg gibt starke Abzüge). Ich habe aber immer mit Mods gespielt (Diplomacy oder A Clash of Kings), da ich die deutlich besser finde. Calradien hab ich in Diplo erobert (2 mal) in ACoK hatte ich nie die Zeit, komplett Westeros und Essos zu erobern, die habe ich immer nur 3/4 gemacht.

Irgendwann, wenn man viel Geld hat, ist das Spiel ein Selbstläufer. Aber Native ist einfach wirklich nicht schwer. ACoK ist da eine ganz andere Hausnummer, aber auch machbar.
 

YearOne

Recruit
Best answers
0
Ich bin im Moment Vasall und bekomme Abzüge wenn ich gegen einen feindlichen Jarl Kämpfe, bekomme ich die Abzüge auch wenn ich söldner bin?
Oder erholt sich die Beziehung wieder wenn der Krieg vorbei ist?

Ich habe mittlerweile knapp 30 Schwadische Ritter, auf offenen Feld sind sie wirklich gut, wenn die kampfzone Hügel hat haben sie einbisschen Probleme, aber trotzdem gut.

Bei Belagerung sollen die Nord Huscarl besser sein.
Ich mache einfach ein savegame und probiere beide Einheiten aus.

 

Schwarzwolf

Squire
WB
Best answers
0
Swadische Ritter sind eben die besseren Allrounder und dann schleppt man keine Infanterie mit, die dich auf der Karte langsamer machen. Du bekommst immer Beziehungsabzug gegen Fürsten, ich empfehle dir daher diese immer gehen zu lassen, wenn du sie gefangen nehmen könntest. Dann erhälst du glaub ich +7 Beziehung. Wichtig ist aber von welchem Gemüt die Fürsten sind:

Ein Guide zu Fürsten: https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=842978764
Die Beziehung erholt sich meines Wissen nach nicht, wenn der Krieg vorbei ist.